site design templates

AKTUELLES

  • Hinweis: Thema „Gastschützen“
    Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass das Schießen auf unseren Schießständen durch Gastschützen generell ausgeschlossen ist. Wir bitten von entsprechenden Anfragen Abstand zu nehmen. Anfragen können und werden wir nicht mehr bearbeiten. Gez. der Vorstand, 12.07.2022

    Regelungen ab 29.04.2022: Keine Einschränkungen mehr für den Sportbetrieb!
    Im Rahmen der von der Politik angesprochenen „Übernahme von Selbstverantwortung“ sollte gelten, insbes. im Hinblick auf unsere älteren Mitglieder, deren Anteil an der Mitgliederzahl bei ca. 30% liegt:
    „Die Menschen sind angehalten, sich so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen unangemessenen Infektionsgefahren aussetzen. Hierzu sollen die allgemeinen Verhaltensregeln zu Abstand, Hygiene und Masken (sog. AHA-Regeln) in allen Lebensbereichen angemessen eigenverantwortlich und solidarisch beachtet werden. Die Festlegung zusätzlicher verbindlicher Hygiene- und Schutzmaßnahmen kann im Rahmen des Hausrechts und der Veranstalterverantwortung erfolgen.“
    (Quellen: § 2 Abs. 1, 2 u. 3 der CoronaSchVO NRW in der vom 29.04.2022 bis zum  27.05.2022 geltenden Fassung, sowie die Verbandsseite des LSB NRW VBISS.de) Gez. der Vorstand, 30.04.2022

    Achtung – Aufnahmestop – Kurz- und Langwaffen-Abteilung gültig ab 04.04.2022

    Achtung – aktualisiertes Update zur Coronakriese, gültig ab Do 13.01.2022 
    Betreten dürfen die Schießstände nur Mitglieder, die die 2 G+ Regel erfüllen. – Vollständig geimpft oder – Genesen – Zusätzlich ein gültiger PCR Test oder Schnelltest mit offiziellem Dokument (PCR Test nicht älter als 48 Std., Schnelltest nicht älter als 24 Std.) **
    Neu: Auf den zusätzlichen Nachweis eines Tests darf verzichtet werden, wenn eine Boosterimpfung nachgewiesen werden kann. (** Um Diskussionen vorzubeugen: Es wäre auch zulässig einen vor-Ort-Schnelltest mit Gültigkeit ausschließlich nur für diesen Schießstand und nur für diesen aktuellen Besuch zu absolvieren. Aus organisatorischen Gründen ist das jedoch nicht durchführbar!) Außerdem muss beim Betreten der Schießstände eine Maske getragen werden, die jedoch in den Schützenständen beim Schießen abgenommen werden darf.
    Diese Maßnahmen sind behördlich angeordnete Maßnahmen, die nicht diskutierbar sind. Zuwiderhandlungen können von Ordnungsbehörden mit Strafen bis zu 25.000 Euro belegt werden. Gez. der Vorstand, 11.01.2022

    Im Rahmen der Sorgfaltspflicht, wurde Kontakt mit dem für uns zuständigen Ordnungsamt der Stadt Hagen aufgenommen. Nach eingehender Darlegung der Sachlage, hat das Ordnungsamt entschieden, dass unsere Schießstände als geschlossene Bauart anzusehen sind. Beim Betreten der Schießstände ist damit die 3-G Regel (geimpft – genesen – getestet) anzuwenden. Dementsprechende Dokumente, sind der jeweiligen Standaufsicht unaufgefordert vorzulegen.
    Des Weiteren gilt weiterhin die AHA-L Regel (Abstand, Hygiene, Alltag mit Maske und Lüften) Diese Regeln gelten ab 23.08.2021 für die Kurz- und die Langwaffenabteilung.
    Ausgenommen ist der Bogenplatz. Hier gilt lediglich die AHA Regel. Änderungen werden an dieser Stelle zeitnah veröffentlicht. Gez. der Vorstand, 23.08.2021

    Arbeitsdienstersatzgeld 2020

    Auf den Schießständen befinden sich Aushänge für die Eintragung der in 2020 geleisteten Arbeitsstunden. Bitte die Arbeitsbücher den entsprechenden Abteilungs- oder Sportleitern zur Eintragung vorlegen.
    Die Vorlage muss aus organisatorischen Gründen spätestens bis 18.09.2021 erfolgen. Später eingereichte Nachweise können dann nicht mehr berücksichtigt werden.

    Der Einzug des Arbeitsdienstersatzgeldes erfolgt am 01.10.2021.
    Gez. Reiner Nolden, 21.07.2021

    Öffnung der Schießstände ab 21.06.2021

    Auf Grund der gesunkenen und seit Tagen relativ stabilen Inzidenzwerte in Hagen unter 35 dürfen wir gem. Bescheid des Stadtsportbundes Hagen unsere Schießstände für unsere Mitglieder wieder öffnen.

    Wir starten ab Montag, 21.06.2021

    Und bitte die Vorgaben strikt beachten!

    Die indische Variante des Coronavirus kann uns noch Probleme bereiten und wir möchten keinen neuen Lockdown erleben.

    Zuwiderhandlungen/Eigenleben, werden nicht geduldet.

    Es können jederzeit Kontrollen durch die Ordnungsbehörden stattfinden!

    Evtl. Strafen werden direkt an die Verursacher weitergegeben. Inkl. interner Maßnahmen.

    Und denkt bitte an die Listen.

    Dies gilt ebenso für BdMP und BDS - Gruppen.

    An die Abteilungsleiter:
    Die nachfolgende offizielle Ergänzung zur Schießstandordnung ist unbedingt zu beachten und für die Einhaltung Sorge zu tragen.

    >Ergänzung Schießstand-Ordnung<

    Gez. Der Vorstand, 20.06.2021

     

    Arbeitsdienst / Arbeitsdienstersatzgeld 2020

    Die Abrechnung der geleisteten Stunden bzw. des zu leistenden Arbeitsdienstersatzgeldes
    für das Jahr 2020 war Thema in der Vorstandssitzung am 21.05.2021.

    Wegen der Coronamaßnahmen waren wir gezwungen den Verein im vergangenen Jahr zeitweilig
    zu schließen.
    Wir haben daher beschlossen die zu leistende Stundenzahl für den Arbeitsdienst bzw. das Arbeitsdienstersatzgeld von 10 (laut Satzung) ausnahmsweise auf 6 Stunden für das Jahr 2020 zu reduzieren.

    Wann nun die Arbeitsbücher für die Abrechnung vorgelegt werden können ist noch offen.
    Hierzu muss der Vereinsbetrieb erstmal wieder aufgenommen werden.

    Entsprechende Infos werden wir an dieser Stelle rechtzeitig veröffentlichen.

    Gez. Der Vorstand, 21.05.2021

  • Achtung – Aktualisiertes Update zum bestehenden Lockdown:

    Gem. der ab dem 19. April 2021 gültigen Fassung der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) bleiben Sportstätten weiterhin geschlossen.
    Gez. der Vorstand, 21.04.2021

  • Achtung – Aktualisiertes Update zum bestehenden Lockdown
    Vereinsanlagen weiterhin geschlossen! Zunächst bis 18.04.2021.
    Sobald wir neue Informationen vom Servicezentrum Sport der Stadt Hagen erhalten werden wir diese hier veröffentlichen.
    Gez. Der Vorstand, 28.03.2021
  • Achtung – Aktualisiertes Update zum bestehenden Lockdown
    Vereinsanlagen weiterhin geschlossen! Zunächst bis 28.03.2021.

    Sobald wir neue Informationen vom Servicezentrum Sport der Stadt Hagen erhalten werden wir diese hier veröffentlichen.
    Gez. Der Vorstand, 06.03.2021

  • Achtung – Aktualisiertes Update zum bestehenden Lockdown
    Vereinsanlagen weiterhin geschlossen! Zunächst bis 07.03.2021.
    Gez. Der Vorstand, 13.02.2021
  • Achtung – Aktualisiertes Update zum bestehenden Lockdown
    Vereinsanlagen weiterhin geschlossen! Zunächst bis 14.02.2021.
    Gez. Der Vorstand, 23.01.2021
  • Achtung – Update zum bestehenden Lockdown
    Vereinsanlagen weiterhin geschlossen! Zunächst bis 31.01.2021.
    Gez. Der Vorstand, 08.01.2021

  • Achtung – Erneute Verlängerung des Lockdowns
    Vereinsanlagen weiterhin geschlossen! Zunächst bis 10.01.2021.

    Nach erneuter Beschlussfassung wird der Teillockdown bis 10. Januar 2021 fortgesetzt. Dies betrifft u.a. alle Freizeiteinrichtungen, also leider auch unseren Verein. Auf unserer Website werden wir Euch unter dem Menüpunkt „Aktuelles“ ständig auf dem Laufenden halten.
    Gez. der Vorstand, 03.12.2020
  • Achtung – Vereinsanlagen weiterhin geschlossen!
    Verlängerung des Lockdowns für Sportvereine
    Durch die Verlängerung des Lockdowns werden der Trainings- und Übungsbetrieb in Sportvereinen bis zunächst 20.12.2020 ausgesetzt. Dies betrifft auch unseren Verein.
    Auch das Vereinsheim bleibt geschlossen.
    Gez. Der Vorstand 30.11.2020

    Achtung – Vereinsanlagen geschlossen! Erneuter Lockdown
    Auf Weisung der Landesregierung NRW werden der Trainings- und Übungsbetrieb in Sportvereinen
    ab sofort bis zunächst 30.11.2020 ausgesetzt. Dies betrifft auch unseren Verein.
    Auch das Vereinsheim bleibt geschlossen.
    Gez. Der Vorstand 01.11.2020

  • 10.05.2020

    Ab sofort befinden sich auf unseren Ständen Aushänge für den Eintrag der in 2019 geleisteten Arbeitsstunden. Bitte den Abteilungs- oder Sportleitern die Arbeitsbücher für den Eintrag vorlegen.
    Die Möglichkeit für die Eintragungen bestehen ab sofort bis 30.06.2020.
    Aus organisatorischen Gründen ist eine spätere Bearbeitung nicht mehr möglich.
    Der Einzug des ggfs. zu zahlenden Arbeitsdienstersatzgeldes erfolgt am 01.08.2020.

  • 09.05.2020 Der Schießbetrieb ist wieder freigegeben, zumindest erst einmal.
    Wegen der Corona Krise mussten unsere Vereinsschießstände geschlossen bleiben.
    Nach der aktuellen Lockerung der Bestimmungen darf auf den offenen Schießständen der Betrieb wieder aufgenommen werden. Hierzu gelten einige grundlegende Anforderungen, die schematisch auf dem Piktogramm (Regeln DSB Corona) dargestellt werden.
    Die Abteilungs- und Sportleiter haben ein Arbeitspapier vom Vorstand erhalten. Dieses enthält noch einmal nähere Informationen über die Vorgehensweise.
    Auf Grund der verpflichtenden Abstandsregelungen können die Stände nur mit 5 Schützen gleichzeitig betrieben werden.
    Da mit einem großen Andrang gerechnet werden muss, bitten wir um Verständnis, dass ggfs. die Schießzeiten pro Person begrenzt werden müssen.
    Aus Rücksicht auf die Trainingsmöglichkeiten unserer aktiven Mitglieder müssen wir von Neuaufnahmen oder Interessenten auf absehbare Zeit Abstand nehmen.
    Bitte die Abstandsregeln auch außerhalb der Schießstände auf unserem Vereinsgelände beachten.
    Das Vereinsheim und der Luftdruckstand müssen leider noch geschlossen bleiben.
    Diese werden voraussichtlich ab 30.05.2020 wieder geöffnet.
    Regeln DSB_Corona
  • Achtung!
    Aufgrund der vorübergehenden Schließung der Schießstände und des Vereinsheims ist es nicht möglich ab 01. April die Aushänge zum Eintrag der geleisteten Arbeitsstunden anzubringen. Wir werden dies zu einem späteren Zeitpunkt, nachholen. Der Einzug des Arbeitsdienstersatzgeldes verschiebt sich entsprechend.
    Informationen werden wir auf unserer Website unter „Aktuelles“ veröffentlichen.
    Bitte dort regelmäßig nachschauen.
    Aktuelle Infos zur Coronakrise sind auch zu erhalten unter: www.wsb1861.de
    Gez. Der Vorstand 18.03.2020

  • Achtung – Vereinsanlagen geschlossen!
    Auf Weisung der Landesregierung NRW werden der Trainings- und Übungsbetrieb in Sportvereinen ab sofort bis auf Weiteres ausgesetzt. Dies betrifft auch unseren Verein.
    Auch das Vereinsheim bleibt geschlossen.
    Gez. Der Vorstand 15.03.2020

  • Hinweis 01.01.2019:
    Die Kurzwaffenabteilung erfreut sich zahlreicher aktiver Schützen, die zunehmend unsere Trainingsmöglichkeiten und vorhandenen Kapazitäten voll ausschöpfen.
    Um einen reibungslosen Trainingsbetrieb und eine effiziente Wettkampfvorbereitung und -durchführung weiterhin gewährleisten zu können, sehen wir uns leider gezwungen, im Einvernehmen mit der Abteilungs- und Sportleitung für die Kurzwaffenabteilung bis auf weiteres einen Aufnahmestopp für neue Mitglieder zu verhängen. 
  • Öffnungszeiten Kurzwaffenstand
    Mittwochs 17:00 bis 19:00 Uhr Großkaliber bis 1500 J
    Freitags 17:00 bis 19:00 Uhr Großkaliber bis 1500 J u. VL Kurzwaffen
    Samstags 15:00 bis 17:00 Uhr Großkaliber bis 1500 J
    Sonntags 10:00 bis 12:00 Uhr Ausschl. Kleinkaliber, .22 lfb

    Ausführliche Informationen über die zugelassenen Waffen auf dem Kurzwaffenstand befinden sich dort als Aushang. Des weiteren bitten wir insbesondere die Aushänge mit den Hinweisen zum Sportschießen für Jugendliche sowie den Hinweisen zu den geltenden Schießstand- und Sportordnungen verpflichtend zu beachten! Während der Wintermonate wird der Schießstand jeweils erst 1/4 Std. vor Schießbeginn geöffnet.
  • Regelung der Waffenausgabe:  
    Die Waffenausgabe erfolgt im Zeitraum vom 01.03. bis 31.10. jedes Jahres, und zwar im zweiwöchigen Wechsel:
    a) Jede 1. Woche im Monat: Waffenausgabe Mittwoch, 16:45 bis 17:00 Uhr
    b) Jede 3. Woche im Monat: Waffenausgabe Samstag, 14:45 bis 15:00 Uhr

    Vom 01.11. bis 28.02. erfolgt eine Waffenausgabe nur nach Vereinbarung, jedoch auch nur in den vorgenannten Zeiten.

    Bitte dazu folgende Regularien beachten:
    Wer als Mitglied eine Vereinswaffe nutzen möchte, muss 15 Minuten vor Schießbeginn anwesend sein, damit zu Beginn der eigentlichen Schießzeit die Waffenausgabe abgeschlossen ist.
    Es besteht kein "Rechtsanspruch" auf Ausgabe einer Vereinswaffe, da unsere ehrenamtlich tätigen Funktionsträger z.B. aus dringenden beruflichen Gründen verhindert sein können.
    Während des lfd. Schießbetriebs erfolgt keine weitere Waffenausgabe!
  • Infos für den Bogensport:  
    Trainingszeiten : Dienstag und Donnerstag
    Trainingszeiten Jugend: 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr
    Trainingszeiten Erwachsene: 16:30 Uhr bis Ende offen.

    Ab Oktober werden in der Krollmann Arena die Trainingszeiten weiter fortgeführt. 


Addresse

Schützenverein
Hagen-Unterberg 1895 e.V.
Feithstraße 92
58097 Hagen

Kontakt Verein

E-Mail: info@sv-hagen-unterberg.de
Tel: 02331-84533

Abteilungen

Abtl. Kurzwaffe: Nicola Agostino
Sportl. Kurzwaffe: Michael Langefeld
Abtl. Langwaffe: Stefan Perrej
Sportl. Langwaffe: Alessandro Mincone
Jugendleiter Langwaffe: Jörg Rickert
Abtl. Bogen: Christian Erdmann
Sportl. Bogen: Björn Schuster