PostHeaderIcon Das abgelaufene Sportjahr war für die Unterberger Bogenschützen wieder ein voller Erfolg

Insgesamt errangen die Schützen auf den zahlreichen Wettkämpfen 19 mal Gold, 13 mal Silber und ebenfalls 13 mal die Broncemedallie. Die Wettkämpfe führten die Schützen durch ganz NRW. Von den Bezirksmeisterschaften in Hemer und Werdohl über verschiedene Jugendcups, die Ruhrolympiade bis zur Landesmeisterschaft in Dortmund.

Mittlerweile sind bis zu dreißig aktive Schützen für den traditionsreichen Hagener Verein am Start. Waren die blauen Vereinsfarben der Unterberger 2007 noch sehr vereinzelnd präsent (teilweise 3 Starter pro Wettkampf), setzt sich heute ein beachtlicher Tross in Bewegung, wenn die Schützen samt Betreuern, Familien Freunden zu einer Veranstaltung starten.

Besonders die zahlen- und leistungsmäßige Entwicklung bei den Jugendlichen ist sehr erfreulich. Zeigt sie doch, dass in für Schützenvereine allgemein schwierigen Zeiten der Bogensport nach wie vor seine Faszination nicht verloren hat.

Das Foto zeigt die Jugendlichen nach der erfolgreichen Bezirksmeisterschaft in Hemer.

 

Aktualisiert (Donnerstag, den 20. Dezember 2012 um 10:51 Uhr)